Fernbeziehung zu Scheidungskindern

Allgemeines Scheidungskinder Forum - Dies ist eine virtuelle Selbsthilfegruppe fĂĽr Kinder und Eltern in allen Fragen rund um Trennung und deren Folgen.

Fernbeziehung zu Scheidungskindern

Beitragvon lilleskut 9. Juli 2015 17:51

Bin noch etwas mitgenommen, daher eventuell etwas konfus...

Ich bin kurz vor der einvernehmlichen Scheidung von meiner Frau (Polin). Wir beide lieben unsere beiden Söhne (3 und 5 Jahre) sehr und sie möchte auch, dass die Jungs nach der Scheidung möglichst viel Kontakt zum Papa haben; sieht es daher recht locker was das Besuchsrecht angeht. Zur Zeit leben wir noch in Polen, da ich für mich jedoch keine berufliche Perspektive in Polen sehe, würde ich gerne nach Deutschland zurückkehren. Entfernung zu meinen Kindern wäre dann mindestens 700 km oder eine Flugstunde, je nachdem wo in Deutschland ich Arbeit finde.

Wir überlegen daher wie wir am besten den Kontakt zwischen Ihnen und mir erhalten können, also wie diese Fernbeziehung zu organisieren. Weiss nicht ob das wichtig ist, aber im wesentlichen Ihr einziger Kontakt zur deutschen Sprache und "Kultur" war bisher durch mich.

Was schlagt Ihr vor? Wie häufig und lange sind Besuche bei sochen Entfernungen realistisch? Wie macht Ihr es mit skype, etc
Wie sollte man das Besuchsrecht ungefähr schriftlich festschreiben, da wir noch nicht absehen können was in Zukunft die beste Lösung sein wird? Bin ich zu egoistisch und sollte ich die Nähe zu meinen Kindern über alles stellen und in der Nähe eine eher schlechtbezahlte Arbeit (unter anderem mangels Sprachkenntnissen) suchen? Aus der Kinderperspektive sicher besser, aber mein Lebenslauf ist eh schon recht bunt und selbst in Deutschland wird es nicht einfach mit der Arbeitssuche.
lilleskut
Eintagsfliege
Eintagsfliege
 
Beiträge: 1
Registriert: 9. Juli 2015 17:19

Re: Fernbeziehung zu Scheidungskindern

Beitragvon Ansa 10. Juli 2015 10:11

Hallo Lilleskut,

willkommen bei uns, das ist wirklich eine schwierige Frage..... grade wenn die Kinder noch so jung sind. Ich glaub, solche Fälle entscheidet man tatsächlich von Fall zu Fall.... solange Du mit der Mutter der Kinder keine Probleme hast und sie das locker und einvernehmlich handhabt, solange ist alles gut und bedarf, meiner Ansicht nach, keine Festschreibung und keiner Verträge.

Aber wie lang das sol bleibt - kann Dir niemand beantworten. Ich hab oft die Erfahrung gemacht, das, wenn neue Partner dazu kommen, es dann schwierig werden kann.

Ob Du in Polen bleiben solltest? Ich mein ja ehrlich, so lange die Kinder noch so klein sind - bleib in ihrer Nähe..... ein paar Jahre, wenn es möglich ist.

Skype und Co sind wunderbare Mittel, aber für so junge Kinder, die mehr aus der Situation heraus leben, etwa etwas mit Dir unternehmen, knuddeln, Fußball spielen oder was sie sonst gern tun - kein Ersatz. Klar, eine berufliche Zukunft ist auch wichtig, aber - würdest Du, wäre Eure Beziehung noch intakt und stände nicht in Frage, solche Überlegungen anstellen? Wie sieht sie denn momentan aus?

Was realistisch ist ist durchaus eine Frage, aber eine andere ist, und die finde ich wichtiger - was tut den Kindern, in diesem Fall relativ jungen Kindern gut? Und das ist eindeutig Nähe und der feste Aufbau einer Beziehung. Realsitisch wäre wohl alle 4 Wochen, denke ich und ich find immer, für so junge Kinder ist das viel zu wenig Zeit. Klar, man kann die Ferien anders aufteilen - aber man verliert sich so schnell aus den Augen bei solchen Zeitabständen, das es schnell passieren kann, das Nähe verloren geht.

Also, wenn Du nicht unbedingt musst - ĂĽberleg es Dir.... wenn die Jungs 8 sind - in etwa - kann man darĂĽber vielleicht noch einmal nachdenken.

Wenn Du Dich doch dazu entschließt, Skype - relativ regelmässig und dann auch mit etwas Schönem verbinden. Vorlesen etwa..... wird aber nie die Nähe ersetzen, ist aber in jedem Fall besser als nur alle 4 Wochen einmal für zwei, drei Tage sehen.

Viele GrĂĽĂźe
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52


ZurĂĽck zu Rat & Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast