Scheidung jetzt oder später?

Allgemeines Scheidungskinder Forum - Dies ist eine virtuelle Selbsthilfegruppe fĂĽr Kinder und Eltern in allen Fragen rund um Trennung und deren Folgen.

Scheidung jetzt oder später?

Beitragvon ein_Leben 18. Dezember 2015 09:26

Hallo ihr da drauĂźen,
ich falle mal direkt mit der TĂĽr ins Haus:
Mein Mann und ich empfinden nichts mehr füreinander, wir sind weder Freund noch Feind, wir sind eine Arbeitsgemeinschaft, Kollegen. Wir können miteinander normal sprechen, auch mal lachen, würden aber nie mehr miteinander in Urlaub fahren oder den anderen zur eigenen Geburtstagsparty einladen.
Zu meiner Familie gehören 2 süße Kinder von 6 und 3 Jahren.
Soweit die Fakten.

Wir wissen beide, dass das kein Dauerzustand ist. Wir wollen aber beide, dass unseren Kindern ein Zuhause und Vater und Mutter gegeben ist - bis mein jĂĽnstes Kind aus der Grundschule raus ist.
Ich möchte meinen Kids keine heile Partnerschaft vorspielen, das würde meines Erachtens das Vertrauen nachhaltig zerstören.

Wir sind in dem Zwiespalt, uns jetzt zu Trennen oder erst in 6 Jahren. (Ich weiĂź, 6 Jahre sind ewig lang, da kann viel passieren)

Ich würde gerne die Sichtweise betroffener Kinder hören, damit ich vielleicht besser das Wohl meiner Kinder einschätzen kann.

Vielen lieben Dank jetzt schon mal fĂĽr eure Antworten.
ein_Leben
Eintagsfliege
Eintagsfliege
 
Beiträge: 1
Registriert: 18. Dezember 2015 09:14

Re: Scheidung jetzt oder später?

Beitragvon Ansa 19. Dezember 2015 20:11

Moin,

auch wenn ich kein betroffenes Kind bin, möchte ich Dir gern antworten. Denn Deine Frage habe ich mir vor sehr langer Zeit selbst gestellt und mich gefragt "darf ich die Familie zerstören, indem es macht ich gehe?"

Heute, viele Jahre später weiß ich, es war eine gute Entscheidung, eine richtige Entscheidung. Denn wir Beide, mein Ex genauso wie ich auch, haben wieder neue Partner und unsere Kinder durften erleben, wie sich Leben und Familie verändert, wie Eltern wieder fröhlich werden, wie Zärtlichkeiten in den Alltag einziehen und wie Beziehungen lebendig gelebt werden.

Glaub mir, sie spüren das Fehlen der Liebe und es macht etwas mit ihnen. Noch können sie das nicht greifen, aber es ist da.... Und die allerbesten Voraussetzungen sind eben, wenn Ihr Eltern Euch einige seid, wenn Ihr Freunde sein könnt. Familie, aber lebendig gelebt und geliebt ist etwas, wovon Kinder für ihre Leben lernen, etwas, das sie brauchen und das sie, wenn sie es nicht haben, immer vermissen werden, selbst wenn sie es nicht benennen können.

Meine drei Töchter würden Deine Frage allesamt mit "Ja, besser gleich als nicht" beantworten. Nicht das es einfach war, davon findet man hier bestimmt genung zu lesen, aber heute (sie sind 18, 22 und 23 Jahre alt) sagen sie, "das war das Beste was uns passieren konnte" und das ist für mich das schönste Kompliment, das sie mir zu dieser Frage machen können.

Eine Trennung ist ist immer eine Krise, wie tief und wie schwer ist ist, entscheiden die Eltern, sind sie sich einig, können sie trennen zwischen Paar und Eltern - sind sie sich in sich selbst sicher - dann sind die Folgen annehmbar und sie schmerzen nicht so sehr. Was hab ich gestern gehört, "ich würde Dich fragen, wann hast Du aufgehört zu Lachen, im Alltag.... aufgehört zu vermissen" erinnerst Du Dich daran? Das kann man aber wieder finden und es ist für alle Beteiligten sehr wertvoll. Also, für eine Trennung gibt es nie den richtigen Zeitpunkt - aber ihr bleibt Eltern und darum geht es, das kann man auch bleiben, wenn man nicht miteinander lebt - dann vielleicht sogar friedlicher, freudvoller, gelassener? Kannst Du Dir vorstellen so weiterhin zu leben? Für wen?

Glaub nicht, das irgendein Kind dafür eines Tages dankbar wäre..... eher finden sie es unanehmbar, denn so ein Leben wird Dich verändern, ist das wirkliche ine lebbare umsetzbare Alternative?

Ich hoffe, das hilft Dir ein bisschen?

Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52


ZurĂĽck zu Rat & Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste