Was ist hier nur passiert?

Für Plaudereien, Smalltalk, Klönschnack und all das, was in keinen Fachbereich passt

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Ansa 10. Juli 2012 13:32

Moin Ihr Lieben,

ich möchte hier keine alten Geschichten aufwärmen, wirklich nicht. Ninja, Du schreibst in jedem Deiner Postings in diesem Thread, das Du gegangen worden bist - also gehe ich davon aus, das Du das für Dich noch nicht abgeschlossen hast. Du hast hier viele Jahre lang gute und wertvolle Arbeit geleistet und mir tut es leid, wie es gelaufen ist. Das war nicht schön, aber ich erinnere mich auch, das es Deine Wahl gewesen ist, zu gehen. Explizit Dein Wunsch.....

Gerda habe ich ihres Adminpostens enthoben, den Moderatorenstatus hat sie, weil sie nicht darum gebeten hat, ihn abzugeben - und auch, weil sie sich ebenfalls um dieses Forum sehr bemüht hat und viele wertvolle Postings geschrieben hat. Lange ist da wohl auch die leise Hoffnung gewesen, das sie zurück kommt? Und dann war es der Zahn der Zeit, der eine Änderung ins Vergessen geraten hat. Ich kann, oder besser wir können darüber nachdenken, was wir tun, ansonsten kann sie auch weiterhin "stilles" Mitglied sein. Soweit ich weiß, war sie schon lange nicht mehr hier.

Was haltet Ihr davon, wie es in anderen Foren oft übelich ist, die Plauderecke wieder zu beleben? Durch Tagespostings, was ihr so vorhabt, wie es Euch geht, auch mal ne Meldung, das es Euch gut geht? Jeden Tag ein bisserl war, wenn man mag? Woanders heißen solche Threads "plaudern im August" oder so und ich muss das nicht alles allein machen, jeder ist willkommen, etwas dazu zu sagen....oder zu eröffnen.

Unterhalten mag ich persönlich mich schon gerne..... aber Probleme habe ich keine. Vielleicht ist es an der Zeit das ein wenig zu ändern? Plaudern statt Probleme lösen? Und vielleicht wird`s dann ein wenig lebendiger bei uns?

Liebe GrĂĽĂźe
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Ninja 10. Juli 2012 15:06

Ansa hat geschrieben: Ninja, Du schreibst in jedem Deiner Postings in diesem Thread, das Du gegangen worden bist - also gehe ich davon aus, das Du das für Dich noch nicht abgeschlossen hast. Du hast hier viele Jahre lang gute und wertvolle Arbeit geleistet und mir tut es leid, wie es gelaufen ist. Das war nicht schön, aber ich erinnere mich auch, das es Deine Wahl gewesen ist, zu gehen. Explizit Dein Wunsch.....



Meine Wahl? So wie ich zum SchluĂź behandelt wurde, blieb mir nichts anderes ĂĽber. Da hat es niemanden intressiert, was ich jahrelang hier gemacht habe!

Wie dem auch sei, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Ninja
 

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Yvaine 10. Juli 2012 15:34

Ninja hat geschrieben:
Meine Wahl? So wie ich zum SchluĂź behandelt wurde, blieb mir nichts anderes ĂĽber. Da hat es niemanden intressiert, was ich jahrelang hier gemacht habe!

Wie dem auch sei, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.



Du unterschätzt Dich da aber gewaltig! Warum?
Benutzeravatar
Yvaine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 424
Registriert: 16. November 2007 22:21

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Muckelmaus 10. Juli 2012 22:58

Nabend alle miteinander!

Wow - hier ist ja richtig was los. Nur .... irgendwie erscheint mir der Ton stellenweise ein wenig scharf. Aber das mag mein eigenes Empfinden sein.

Auch ich mag keine alten Geschichten aufwärmen und ich kann schon gar nicht sagen, was genau hinter den Kulissen zwischen den Mods und Admins abgelaufen ist. Aber anschließend ging es hier wesentlich ruhiger zu.

Die Plauderecke größer zu gestalten und mit mehr Leben zu füllen halte ich eigentlich für eine gute Idee. So können die alten und die neuen Hasen mitschreiben, wenn sie möchten und Lust dazu haben.

Ich für meinen Teil werde mich bemühen, öfters hier zu sein und öfters zu schreiben, um den Tod des Forums zu verhindern.

Liebe GrĂĽĂźe
Muckel

Ein Kind betritt deine Wohnung und macht in den folgenden zwanzig Jahren so viel Lärm, dass du es kaum aushalten kannst. Dann geht das Kind weg und lässt das Haus stumm zurück, dass Du denkst, du wirst verrückt.
v. John Andrew Holmes, amerik. Publizist
Benutzeravatar
Muckelmaus
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1717
Registriert: 26. Januar 2005 02:02
Wohnort: in der Nähe von Köln

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Ninja 11. Juli 2012 07:02

Ich wärme keine alten Sachen auf, ich sag was Sache ist. Ich war und bin sehr enttäuscht, wie man hier mit mir umgegangen ist. Auch eure geschätze Gerda. Wie gesagt, nach all den Jahren mit einem A***Tritt rauszubefördern ist keine feine Sache...

Wie dem auch sei. Ich schau alle paar Wochen hier mal rein um zu sehen, ob jemand da ist der vielleicht einen Tip brauchen könnte. Wenn dem nicht so ist geh ich wieder. Nach Future hab ich auch gesucht und gefunden, von daher hat sich das für mich hier eigentlich erledigt.

@Ansa
Kannst du mich bitte löschen?
Ninja
 

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Ansa 11. Juli 2012 07:26

Guten Morgen Ninja,

natĂĽrlich kann ich das tun - aber nicht gern. Schau doch einach hier vorbei und plaudere hin und wieder ein bisschen mit? Du musst nicht gehen..... ich bin sicher, das sich so einige freuen wĂĽrden, Dich ab und an hier zu sehen und zu lesen?
Schreib mal wie es Dir und Euch geht oder wie Du Deine Tage verbringst? Altes kann man nicht ungeschehen machen aber vielleicht kann man neu beginnen?

Liebe GrĂĽĂźe
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Muckelmaus 11. Juli 2012 07:47

Guten Morgen!

@ Ninja
Ich selbst war ja in den letzten Wochen und Monaten nur selten hier, insofern muss ich ja schon zugeben, dass ich auch meinen negativen Teil dazu beigetragen habe. Aber ich kann mich an lebhafte Gespräche vor und hinter den Kulissen zwischen uns beiden erinnern und fände es schon schade, wenn du nicht mehr hier wärst.

Vielleicht magst du es dir ja noch einmal ĂĽberlegen .....
Immerhin wäre es doch eine Chance, Vergangenes zwar nicht ungeschehen zu machen, aber vielleicht ein wenig abzumildern.

Liebe GrĂĽĂźe
Muckel

Ein Kind betritt deine Wohnung und macht in den folgenden zwanzig Jahren so viel Lärm, dass du es kaum aushalten kannst. Dann geht das Kind weg und lässt das Haus stumm zurück, dass Du denkst, du wirst verrückt.
v. John Andrew Holmes, amerik. Publizist
Benutzeravatar
Muckelmaus
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1717
Registriert: 26. Januar 2005 02:02
Wohnort: in der Nähe von Köln

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Ninja 11. Juli 2012 09:23

@Maxi
Ich glaube nicht das du dir hier ein Urteil über das leisten kannst! Du kennst mich nicht, ich war lange vor dir hier, was damals war weißt du gar nicht. Du bist ins Forum gekommen, da waren die "schönen" alten Zeiten schon vorbei!
Also laĂź es mir hier solche Posts zu schreiben.
Ist das ein Forum wo man seine Meinung sagen kann? Genau das hab ich getan. Aber war ja klar das es wieder mal Leute gibt die das ĂĽberhaupt nicht packen.

Und ehrlich, es ist mir nachdem was war total egal WIE Gerda gegangen ist. Sie wird ihre GrĂĽnde dafĂĽr gehabt haben, genauso wie ich. Ob freiwillig oder nicht.
Ninja
 

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Ansa 11. Juli 2012 10:52

Hej Hej,

da Ninja Ihren Wunsch, gelöscht zu werden noch einmal an mich wiederholt hat, bin ich dem nachgekommen..... Ich bedaure das nach wie vor, aber respektiere ihre Entscheidung.

Euch liebe Grüße und wer Vorschläge für eine Wiederbelebung hat, her damit
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Was ist hier nur passiert?

Beitragvon Peterchen 16. Juli 2012 19:33

Hallo ihr,

auch wenn die ursprüngliche Diskussion etwas in eine persönliche Ecke abdriftet, was ja auch in Ordnung ist, jeder hat Befindlichkeiten möchte ich zum ersten Gedanken dieses Threads meinen "Teil" beitragen, auch wenn das Thema nun schon ein paar Tage ruht.

Die jenigen, die meine Geschichte kennen oder hier gelesen haben, wissen, dass ich kein Schnellflitzer bin, sondern gerne ein neuer Dauer-User geworden wäre, aber das Schicksaal etwas anderes vor hatte. Und dennoch schreibe ich dem Forum und einigen von euch so viel Sympathie zu, dass ich auch jetzt noch hin und wieder hier vorbei schaue, und bei so einem Thema wie dem hier, geradezu "gezwungen" bin mitzureden ,)

Gleich vor weg, ja, ich kam erst vor kurzem, also hab ich die ganze Historie nicht mitbekommen, und jede Geschichte hat zwei Seiten ... Dennoch habe ich das Forum als Ort gefunden, an dem ich in einem Stück weiter Anonymität (weil so ultra viel mühe hab ich mir damit jetzt nicht gegeben alle zu verschleiern, muss es ja auch nicht sein) sowohl, Hilfe & Rat zum Thema Patchwork als auch viele netten Worte, Aufmunterung, und viele bewegende Nebengespräche führen konnte - und es noch immer könnte.

Es mag schon sein - und ist auch so, dass ich in anderen sozialen Medien, die ich auch nutze, viel mehr direkte, sofortige Anteilnahme bekomme - aber meist ist diese viel oberflächlicher und hat nicht diese Qualität. Bzw. schon gar nicht zu den Fragen und Themen die hier behandelt werden - die würde ich auch z.B. nie einem nicht zielgruppenorientierten Publikum stellen. Das heißt beides ist in gewisser Weise "relevant" für mich, nur die Art und Weise, wie ich mich verhalte unterscheided sich, hier kann ich offen, fast wie "unter Freunden" reden und auch Probleme ansprechen, das ist besonders wichtig.

Vergangenheitsbewältigung ist schwierig, das merke ich bei mir selber auch, und nicht jeder ist gleich "gut" darin. Ich würde mir wünschen, dass sie hier gelingt, damit es das Forum noch lange gibt, und ich immer wieder mal reinschauen und hallo sagen (und vielliecht ja mal wieder mitdiskutieren? - aber dazu in einem anderen Thread) ... kann.

LG, Peterchen
Peterchen
Mittagspausentipper
Mittagspausentipper
 
Beiträge: 34
Registriert: 25. Januar 2012 10:19

Vorherige

ZurĂĽck zu Kaffeestube und Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast