Abnehmen

Für Plaudereien, Smalltalk, Klönschnack und all das, was in keinen Fachbereich passt

Abnehmen

Beitragvon Ansa 23. Juli 2012 16:19

So Ihr Lieben,

wenn wir nun schon mehrere sind, die abnehmen wollen, dann machen wir das doch hier. Ohne Zwang, ohne Wiegeliste und Wettrennen, sondern einfach mal Tipps sammeln, Erfolge besprechen, uns ermutigen und trösten oder einfach darüber plaudern.

Vor vielen Jahren hab ich schon einmal 35 Kg abgenommen, ich weiß also wie`s geht und ich hab das relativ lange gehalten..... aber dann begann ich stetig, langsam immer ein bisschen mehr zuzunehmen und heute schlägt mein Arzt Alarm, "es wäre kein Wunder, wenn ich Knieschmerzen hätte, derweil meine Knie ja doppelt soviel tragen müssten, wie sie sollten." Okay, das leuchtet mir ein, also...

Austauschen

Mein beliebtester Ansatz ist das Austauschen von Lebensmitteln gegen eines das ebenso taugt und weniger Fett und Kalorien hat, wenn ich also die Wahl habe. Mit Austauschen meine ich z.B.

Bratwurst gegen gegrilltes Puten- oder Schweinefilet
Crossaints gegen Mehrkornbrötchen oder, wenn es süß sein muss, gegen ein Milchbrötchen
Sahneeis beim Italiener gegen Joghurteis
Schokolade gegen einen Schokopudding
Sahne gegen eine leichte Variante, beim Kochen bin ich auf RamaCremfine 7% umgestiegen
Salami gegen eine Geflügelvariante und extra dünn geschnitten
Butter gegen Brunch, da gibt`s momentan Tomate-Ricotta - da brauch ich kaum noch Belag
Obstkuchen gegen Sahnetorte
Russisch Brot gegen andere Kekse
Meine Lieblingschips mit 175 gr/Tüte gegen solche, die ich auch gern mag und die es kleiner verpackt gibt (aktuell Lorens Naturals mit 110 gr/Tüte)

Mit ein bisschen überlegen fällt einem immer wieder etwas ein.

Das als Erstes, vielleicht habt Ihr ja auch Ideen?

LG und viel Erfolg
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Abnehmen

Beitragvon Muckelmaus 23. Juli 2012 16:38

Na - da bin ich doch dabei :D

Austausch von Lebensmitteln ist super.
Rama Cremefine nehme ich auch. Schon allein, weil ich das Gefühl hab, es liegt nicht so schwer im Magen wie Sahne. Das mag Einbildung von mir sein.
Chips gibts so eh sehr selten bei uns, so dass ich da nichts austauschen brauche.
Von Schoko-Brotaufstrich und Marmelade kann ich gut die Finger lassen und die Wurst ist - soweit möglich - schon gegen die Geflügelvariante ersetzt.

Wenn ich es jetzt noch schaffen würde, mal ein wenig bewegungsfreudiger zu werden (wozu haben wir eigentlich nen Hund :D ), wäre ich ja fast zufrieden *lach*.

Mädels - ich wünsche uns allen viel Spaß, wenig Frust, gute Laune und Erfolg.
Muckel

Ein Kind betritt deine Wohnung und macht in den folgenden zwanzig Jahren so viel Lärm, dass du es kaum aushalten kannst. Dann geht das Kind weg und lässt das Haus stumm zurück, dass Du denkst, du wirst verrückt.
v. John Andrew Holmes, amerik. Publizist
Benutzeravatar
Muckelmaus
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1717
Registriert: 26. Januar 2005 02:02
Wohnort: in der Nähe von Köln

Re: Abnehmen

Beitragvon röschen 23. Juli 2012 19:43

.....würde ich auch gerne.

Habe vor 1 1/2 Jahren mit dem Rauchen aufgehört (Stolz :) ) Die zusätzliche Veränderung meiner Essgewohnheiten (ich habe die letzten 18 Jahre mittags und nichts abends gegessen) noch dazu die fehlende Zeit für Sport, trage ich in Form von 4 Kilo Körpergewicht mehr mit mir rum.

Ist zwar nicht viel, stört mich aber doch. Viele Versuche die wieder loszuwerden sind jedoch bisher gescheitert.

Röschen
Zuletzt geändert von röschen am 23. Juli 2012 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
röschen
Forumsexperte
Forumsexperte
 
Beiträge: 697
Registriert: 20. November 2006 21:11

Re: Abnehmen

Beitragvon Ansa 24. Juli 2012 09:34

Guten Morgen Ihr Lieben,

so, meinen Frühsport habe ich hinter mir. Sport und Bewegung sind meine schlimmsten Feinde, da bin ich ehrlich. Und ich weiß auch, dass das genau mein Thema werden muss. Ich bin in den letzten 6 Jahren dreimal schwer gestürzt und habe mir jedes Mal eine fiese Bänderdehnung bzw. Anriss im Fuss zugezogen, beim letzten Mal leider auch einen Kapselbruch. Soetwas wird heute ja nicht mehr operiert und verheilt so...... das bedeutet aber für mich durchaus vier Wochen strenge Schonung und natürlich hat mir das nicht gut getan. Jedes Mal bin ich danach schwerer auf die Füße gekommen. Bis ich schmerzfrei gehen konnte, verging auch mal ein Vierteljahr, nichts was ich widerholen möchte.

Und, schaffte ich früher noch die große Runde hinten um die Felder, das sind gut 4 km, schaffe ich die heute nicht mehr, aber bis zum Jahresende, das ist mein Ziel will ich da wieder rum. Und so gehe ich mit den Jungs in regelmässigen Abständen immer ein Stückchen weiter, irgendwann bin ich auch in der Mitte und dann gehe ich ganz herum. Heute waren wir gute 40 Minunten unterwegs.

Tipps

- Viel trinken, das dämpft zum einen den Hunger und hilft dem Stoffwechsel beim Abnehmen
- vor dem Essen entweder ein großes Glas Wasser trinken, oder einen Becher Gemüsebrühe langsam schlürfen, der hat nur 5 kcal und sättigt gut vor
- wenn einen der Knapperhyper packt, Möhren oder Kohlrabistifte, eigentlich geht es ja nur um ein Trösten durch Nahrungsaufnahme.... mitunter hilft Gemüse da sehr
- Süßigkeiten in kleinen Packungen kaufen, meine Chips hab ich oben ja schon genannt, aber mit Fruchtgummi und ähnlichem, Schoki etwa, geht das auch. bei Schokolade ist auch Merci eine gute Lösung, verpackte Riegel lässt man leichter liegen
- Nichts einkaufen - ist mein Lieblingstipp - wenn nichts da ist, kann ich nicht schwach werden.
- hochwertige Pralinen nehmen, anstatt Schoki, davon isst man dann mit Genuß weniger - wer isst schon ne packung Lindt auf Ex?
- sich das Essen schön machen, nicht nebenbei sondern bewusst essen - ich merke, nebenbei nämlich gar nicht, was ich esse....
- Aufschreiben, für mich das Wichtigste überhaupt und dann einfach mal abgleichen, was habe ich gegessen, heute und was hätte ich tauschen können - oder weg lassen?
- Nicht verrückt machen lassen, also grammgenaues Wiegen macht mich irre und so auf ein Gramm kommt es auch nicht an. (Außer vielleicht bei Fetten) oder Kuchen, da lieber das kleinste Stück nehmen.
- Öl zum Braten nie direkt in die Pfanne gießen, sondern Löffelweise zugeben, ich war ganz überrascht, wieviel das ausmacht.
- Anstatt Butter ans Gemüse tut es manchmal auch ein Löffel Sahne (oder zwei Löffel Cremefine) das spart auch ein wenig
- Eisbecher ohne Sahne bestellen, allerdings gibt`s in unserem Eiscafe, dann immer mehr Eis :) , aber vielleicht helfen ja auch drei Kugeln Joghurteis, statt ein Riesenbecher (ich schaff die eh meistens nicht)
- wer kein Wasser trinken mag (das geht mir oft so), einfach mit Apfelsaft auffüllen, nicht fertig kaufen, meist reicht viel weniger Saft als man denkt.

So, mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein. Ich trinke generell zu wenig, ist wohl ein Überbleibsel aus meiner Kindheit, da glaubte man noch, Kinder würden sich satt trinken, anstatt genügend zu essen und auch in die Schule gab es nichts mit. Heute weiß man, das war Murks, aber mein mangelndes Durstgefühl ist geblieben. So hab ich mir in der Küche einen Trinkplatz eingerichtet, direkt neben der Tür, immer wenn ich rein komme, sehe ich mein Glas und mein Wasser, da fällt es mir leichter die Flasche über den Tag verteilt zu leeren.

Euch einen schönen Tag
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Abnehmen

Beitragvon Bolz 24. Juli 2012 11:47

Hallo Ihr,

vielleicht könnten wir auch ein paar Lieblingsdiätrezepte austauschen, Leckereien, die „keine“ Kalorien haben aber total lecker sind? Ich bin seit über 30 Jahren Vegetarier und habe immer ein bisschen mit dem Gewicht aufpassen müssen, da ich so gern Chips und Schoki esse. Seit ein paar Jahren lebe ich aber weitestgehend vegan und habe dabei viele tolle Dinge kennen gelernt, die ich vorher gar nicht kannte, die aber den angenehmen Nebeneffekt haben, ungefähr die Hälfte an Kalorien zu haben wie das „Originalprodukt“ mit tierischen Inhaltsstoffen.

Ich schmeiß mal mein aktuelles Lieblingsrezept in die Runde, es hört sich etwas ungewöhnlich an, aber ich verspreche: mehrere uneingeweihte / unvorgewarnte Fleischesser als Versuchsobjekte haben keinen Unterschied zum „echten“ gemerkt 

Veganes Mett:

ca 4-5 Reiswaffeln „natur“ zerbröseln
ca 1 TL Tomatenmark
ein kleines Glas Wasser
eine kleine Zwiebel
Salz und Pfeffer

Die Reiswaffeln mit den Händen kleinkrümeln, soviel Wasser dazu, dass sie gut aufweichen, aber nur soviel wie die Reisbrösel aufsaugen. Das Tomatenmark dazu, bis eine Farbe wie Mett erreicht ist und die Zwiebel ganz klein gewürfelt dazu. Salz und Pfeffer nach Belieben. Alles zusammenrühren und am Besten einen Tag ziehen lassen. So unglaublich es sich anhört, aber das Zeug schmeckt echtem Mett verblüffend ähnlich und hat fast keine Kalorien. Super lecker für ein reichhaltiges, herzhaftes Abendessen auf Brötchen oder Baguettebrot.

Ansonsten kann man viele konventionelle Produkte durch pflanzliche Alternativen ersetzen und spart dabei ca. die Hälfte der Kalorien. Z.B.

Sahne gegen Pflanzensahne,
Wurst gegen Vegi Aufschnitt
Frikadellen oder Würstchen gegen Getreidebratlinge oder Tofuwürstchen
Marmelade gegen geliertes Fruchtmus mit Süßstoff

Würde mich freuen Eure Lieblings-Schmalkostrezepte kennenzulernen…

Liebe Grüße
Bolz
Bolz
Schnelltipper
Schnelltipper
 
Beiträge: 166
Registriert: 11. September 2009 08:02

Re: Abnehmen

Beitragvon Ansa 24. Juli 2012 19:11

Moin Moin,

@ Sushi............. igitt igitt - meine Standartantwort auf die Frage ob ich Sushi esse? "Sorry, ich kann kochen, ich muss keinen rohen Fisch essen." Sagt der Liebste auch.... Sushi ist ja so ein absolutes Modeessen... mich schüttelts. Aber, vielleicht würde es mir beim abnehmen helfen :D weil ich nix runter kriege? (nicht böse sein Maxi ,) )

Hüttenkäse mag ich aber auch nicht, ebenso wenig wie Tofu. Kann man essen, muss man aber nicht :D

@ Bolz, wie schön, Dich zu lesen :winken:
Also, ich denke schon, seit ich es gelesen habe, über die Reiswaffelsache nach...... isst Du das dann nur roh oder brätst Du das auch? Das es ähnlich schmeckt glaube ich sogar. Aber da ich keine Veganerin bin, darf ich ja durchaus richtiges Fleisch essen.

Ich hab da irgendwo ein total tolles Rezept für eine Rotebohnencreme als Aufstrich, der war überraschend lecker und jetzt fällt mir ein, das ich den schon ewig nicht mehr gemacht habe....

Ich esse sehr bewusst Fleisch und nicht jeden Tag, bei uns gibt es viele vegetarische Gerichte oder Vollwert. Hab ich nur nie so genannt und als meine Töchter, unabhängig voneinander, in der Schule Ernährungslehre hatten und heim kamen und vorwurfsvoll zu mir sagten "wir sollten mehr Vollwertkost essen" konnte ich nur grinsen. Gib dem Kind keinen Namen und die Bande isst es.... und es schmeckt auch noch gut :D

Ich nehme zur Zeit mit Weightwatchers ab, online - und mache es da ganz ähnlich, ich esse alles was ich mag und Abends vermeide ich Kohlehydrate. Dazu versuche ich, mich mehr sportlich zu betätigen, langsam aber stetig.

@ Rezepte:

Hier kommt mein Lieblingssommerrezept (na gut, eines davon):

Zucchinireispfanne

2 - 3 Zucchini, je nach Größe, in Würfelchen oder Stäbchen schneiden
1 Bund Frühlingszwiebeln, in Ringen oder normale Zwiebeln in Würfeln
2 - 3 Parika in feinen Streifen
4 - 6 Tomaten (500 gr.) grob zerhackt
Italienische Kräuter, frisch oder getrocknet
Rama Creme fine 7 %
Salz, Pfeffer und Paprika
Olivenöl

Vollkornreis, separat in Gemüsebrühe gegart (auf die Menge dürfen das gern 250 gr. (trocken) sein)

Die Zwiebelwürfel im Olivenöl andünsten, die Parikastreifen dazu geben und ein wenig anbräunen, die klein geschnittenen Tomaten zugeben und das Ganze mit den Kräutern bei kleiner Hitze 10 Minuten schmoren (eventuell etwas Wasser dazu geben) dann die Zucchini zugeben und weiter 10 Minuten garen, mit den Gewürzen abschmecken, den Reis (in der Zwischenzeit kochen) unterheben und mit Creme fine verfeinern.

Wer das Ganze nicht fleischlos mag, dies Essen ist unglaublich wandelbar, ich gebe zu den Zwiebeln auch fein geschnittene Salamistreifen oder Kochschinkenstreifen. Oder serviere Kurzgebratenes dazu, egal ob Putenfilet oder Bratwurst. Ich mache das auch schon mal als Beilage zum Grillen. Und slebst mit untergeührtem Schmelzkäse ist es lecker.

Und wenn etwas über bleibt - das sollte der Fall sein:

In eine Auflaufform füllen, mit Bechamelsauce übergießen, Butterflöcken darüber geben und mit ein wenig Parmesan bstreuen, im Ofen backen, bis es oben schön braun ist. Schmeckt solo oder zu allem möglichen Fleisch.... und, überraschend anders.

als meine Kinder klein waren, habe ich das Gemüse feiner geschnitten, als heute - sie mögen es alle sehr gern..... und ich liebe es, weil ich mich daran satt essen kann, ohne das es viele Kalorien oder Fett hat (okay, die Auflaufvariante ist da nicht so ohne, aber lecker.... :rolleyes: )

Ich war heute tapfer, mal sehen....

Euch einen schönen Abend
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Abnehmen

Beitragvon Bolz 25. Juli 2012 08:03

@Maxi
ich bin als Vegi ja gewohnt, dass manche Leute schon die Kriese kriegen, wenn man das V-Wort nur ausspricht...trotzdem finde ich es höflich, wenn man nur Dinge beurteilt, die man auch kennt. Ich wollte niemandem zu nahe treten, sondern ein leckeres Rezept zum Thema beisteuern, was vielleicht jemandem Freude macht, weil es eine wirklich unbekannte Speise ist.

Gute Besserung für Deine Fußnägel ;-)
Bolz
Bolz
Schnelltipper
Schnelltipper
 
Beiträge: 166
Registriert: 11. September 2009 08:02

Re: Abnehmen

Beitragvon Ansa 25. Juli 2012 10:08

Liebe Maxi,

das weiß ich ja alles.... ,) ich weiß auch, das Sushi Factory z.B. in Japan ausgebildete Köche herholt und das die Ausbildung zum Reismeister oder wie immer das dort heißt, Jahre dauert............ weil die Hauptgrundlage eben ein guter Reis ist. Ich finde das äußerst interessant, ds gebe ich wohl zu, aber allein süß-sauer ist nichts für meine Geschmacksnerven. Ne - muss ich nicht haben. Aber wenn es Dir schmeckt, neide ich Dir das Genießen in keinem Fall.... :rolleyes:

Ich stehe da lieber auf Fisch in Tomatensauce, italienisch, das essen wir in Schweden, Lachs..... ich freu mich schon darauf. Oder Barsch mit Knoblauchsauce oder Hecht.... ach, Fisch ist schon was Feines, das in jedem Fall.

Also, mir wäre jemand der Veganer ist oder sich an einer Ernährungslinie orientiert weitaus lieber als der Freund meiner Tochter - der ist sooo mäkelig :nein: das ist echt schwer auszuhalten. Meine schönsten Gerichte kommen bei ihm nicht an, aber würde ich ne Maggi Tüte öffnen, würde er mich anschwärmen. *seuftz* Gut, das ich nicht mit ihm leben müsste. Essen spielt für mich schon eine wichtige Rolle. Ich koche überhaupt so gerne.

Na gut, heute hab ich keine Tipps, ich orientiere mich an WW und damit hoffe ich, klappt`s diesmal auch. Meine Mutter hat damals schon mit denen über 30 Kg abgenommen und damals musste man noch bestimmte Dinge in bestimmter Menge essen, ich sehe sie noch stöhnen, dass das alles nicht schaffbar wäre.... sie hat`s besser gemacht als ich, sie hat ihr Gewicht danach immer gehalten. War es mal zuviel, gab`s drei Tage WW und alles war wieder im Lot. Mal sehen, drückt mir die Daumen.

Euch liebe Grüße
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Abnehmen

Beitragvon sonnenschein2 25. Juli 2012 12:40

Hallo Ihr Lieben,

ich komme gerade wieder vom Schwimmen zurück...Es wird langsam mehr, aber nächste Woche muss ich wieder arbeiten und mal sehen, wie ich dann noch Bewegung einbauen kann, ich faule Nuss.

Wie kann ich es denn schaffen am Abend keine Kohlenhydrate zu essen? Ich esse immer erst am Abend Mittagessen. Muss ich dann die Kartoffeln, Reis und Nudeln immer weglassen? Soll ich dann Mittages ein Eiweißbrötchen essen????

Danke für eure Tipps. Ich bin für weitere Rezepte sehr dankbar, auch wenn ich noch keine beisteuern kann...
Liebe Grüße
Sonnenschein2
sonnenschein2
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1325
Registriert: 24. Juli 2006 17:45
Wohnort: NRW

Re: Abnehmen

Beitragvon Ansa 25. Juli 2012 13:03

Liebe Sonnenschein,

ich hab Anfang des Jahres auch einmal vier Wochen lang Schlank im Schlaf ausprobiert, ich hab gegessen über mein Hungergefühl hinaus und eben Mittags warm und Abends Eiweißbrot. Ich hab damit in den 4 Wochen wenig abgenommen..... aber, ich hab mich damit sehr wohl gefühlt, ich kann das nicht beschreiben.... irgendwie fitter.

Aber, das mit dem über mein Hungergefühl hinaus essen hat mir nicht gefallen - ich hab dann weniger gegessen und trotzdem nur sooo wenig abgenommen, Deshalb setze ich jetzt auf eine Kombi aus WW und Abends Kohlehydratfrei. Soweit das geht... und es funzt. :D Ich bringe das aber auch erst über mich, seit es passendes Brot (das klappt auch prima als überbackenes Toast) und Brötchen gibt.

Das liegt aber auch daran, das meine Jüngste immer gegen 14 Uhr hier ist, wir zwei allein sind und ich endlich wieder Mittags warm kochen kann, früher haben wir auch immer Abends gegessen und ich, für mich, kann nicht ohne Beilagen..... da ich auch kein großer Salatfan bin, hab ich das nicht hinbekommen.

Ich hab keine Lösung für das Problem, weiß aber, das es Menschen gibt, die die Eiweißmahlzeit dann auf Mittags verschieben, nur - dauert das Abnehmen dann noch länger und irgendwie trifft es den Stoffwechsel ja nicht so, wie es sinnvoll scheint.

Ansonsten, man muss ja nicht jedem Trend folgen und ich glaube, wenn Du für Dich passende Umstellungen aussuchst, dann ist das viel hilfreicher, als etwas übers Knie zu brechen. Viel zu oft hat sich, nach längerer Erprobung heraus gestellt, das manches hochgelobte Konzept dann doch nicht so nachahmenswert war.

Rezepte kommen noch

LG Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Abnehmen

Beitragvon Bolz 25. Juli 2012 13:30

@ Maxi

ich versuchs noch mal :-) ich würde die Pappschnitten auch nie freiwillig essen, noch nichtz mal mit Schokolade überzogen, aber wenn sie mit Wasser, Salz, Tomatenmark und Zwiebeln gemischt sind, kommst Du im Leben nicht drauf, was Du da grade isst. Ehrlich !

Ich bin seit 32 Jahren Vegetarier seit ich im Alter von 10 Jahren auf einem Reiterhof war und grade dazu kam, wie man Hühnern die Köpfe abhackte und kurz darauf gesehen und vor allen Dingen gehört habe, wie jemand 3 Schweine schlachtete. Die Schreie kann ich bis heute nicht vergessen und danach habe ich nie wieder etwas Totes angerührt. Seit einiger Zeit bin ich damit aber nicht mehr zufrieden und ernähre und kleide mich vegan, bis auf Eier, aber die sind von meinen eigenen Hofhühnchen.

Das Rezept war aber kein Bekehrungsversuch ! Ich finde es nur so toll, weil es sieht aus, schmeckt und riecht wie Mett, isses aber nicht und wenn ich bei Partys den "Mett-Igel" hinstelle und alle die mich kennen wissen es kann ja eigentlich nicht sein wonach es aussieht ist das immer ein lustiges Gesprächsthema wenn sich jemand da ran getraut hat :D

Vielleicht probierst DU es ja doch irgendwann noch mal und wenn es furchtbar ist zahle ich die nächste Pediküre :umarmen:
Bolz
Schnelltipper
Schnelltipper
 
Beiträge: 166
Registriert: 11. September 2009 08:02

Re: Abnehmen

Beitragvon Bolz 25. Juli 2012 13:34

@ Ansa

bei einer kohlehydratfreien Mahlzeit bin ich immer ratlos...was soll man denn da essen ? Außer Tomate/Mozzarella oder Schnitzel mit Salat fällt mir da absolut nichts ein. Und bei nur Grünzeugs abends kann ich nicht schlafen bis ich doch noch was anderes hinterher gegessen habe.

Was isst Du denn dann abends ?

Lg
Bolz
Bolz
Schnelltipper
Schnelltipper
 
Beiträge: 166
Registriert: 11. September 2009 08:02

Re: Abnehmen

Beitragvon Muckelmaus 25. Juli 2012 13:38

Bolz hat geschrieben:@ Ansa

Was isst Du denn dann abends ?


Eine gute Frage :D

Hallo ihr Lieben!

In den letzten paar Tagen liegen meine Abnehmversuche etwas brach und gestern Abend - nach dem Gespräch mit meinem Exmann - habe ich sogar mit Chips "gesündigt" und es war mir so was von egal.
Aber ich habe mir fest vorgenommen, wieder "lieb" zu sein.

Liebe Grüße an euch
Muckel

Ein Kind betritt deine Wohnung und macht in den folgenden zwanzig Jahren so viel Lärm, dass du es kaum aushalten kannst. Dann geht das Kind weg und lässt das Haus stumm zurück, dass Du denkst, du wirst verrückt.
v. John Andrew Holmes, amerik. Publizist
Benutzeravatar
Muckelmaus
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1717
Registriert: 26. Januar 2005 02:02
Wohnort: in der Nähe von Köln

Re: Abnehmen

Beitragvon sonnenschein2 25. Juli 2012 15:03

Hallo Ihr Lieben,
ich habe gestern auch gesündigt...Es lagen noch zwei Räuchermettwürstchen im Kühlschrank...Keiner wollte sie mehr, komisch sonst streiten sich alle, wer sie essen darf...Prompt hatte ich heute ein Pfund mehr auf der Waage.
Nutella hebe ich mir jetzt auch immer fürs We auf, ist ja dann etwas besonderes. Ich versuche es weiterhin mit ein klein wenig Bewegung, bei der Hitze echt schwierig. Selbst der Hund mag nicht laufen :D
Ich bin aber weiterhin für alle tipps dankbar. Und @Bolz, sobald meine Kinder es nicht mitbekommen werde ich deinen Mettigel in jedem Fall ausprobieren. Ich möchte es nur nicht ankündigen ,)
Heute habe ich mich mit Kochsahne eingedeckt. Mal schauen was meine Meute dazu sagt. Außerdem versuche ich mehr zu trinken.

Jetzt gönne ich mir eine Pause in der Sonne :lesen:
Viele Grüße
Sonnenschein2
sonnenschein2
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1325
Registriert: 24. Juli 2006 17:45
Wohnort: NRW

Re: Abnehmen

Beitragvon Ansa 25. Juli 2012 15:25

Moin Ihr Lieben,

Kohlehydratfrei ist ja nun fast alles an Gemüse, Salaten, Fleisch- und Wurstwaren, Käse.... Eiern. Das könnte also ein Omelett sein, mit Pilzen, oder ein Eiweißbrot mit allem möglichen drauf und Tomaten dazu? Auch eine kleine Käseplatte ist da möglich, Eiweißbrötchen dazu und gut ist`s. Die Kohlehydrate im Gemüse zähle ich nicht, auf Obst verzichte ich Abends allerdings und auf süße Getränke auch. Mittlerweile bekomme ich das ganz gut hin.

Wenn wir Abends mal grillen verzichte ich auf Baguette oder Kartoffeln als Beilage und mache Gemüsesticks, die kommen bei uns immer gut an.

@ Bolz, für Dich wird das dann schwierig, glaub ich - oder Du ersetzt die Dinge durch Tofu? Wobei, wenn Du Dich Vegan ernährst, musst Du so etwas doch nicht im Auge haben, oder?

@ Sonnenschein, die kaufe ich erst gar nicht mehr ein...... Gemüsecremesuppen sind übrigens eine tolle Alternative, auch für Kohlehydratfreie Abendessen, Zucchinicremsuppe mache ich mir morgen, die mag ich wirklich gern.

Ich für mich stelle fest, das es mir z.B. leichter fällt, weniger zu essen, wenn ich Morgens gut frühstücke und ordentlich spät zu Mittag esse, dann brauche ich Abends im Grunde nichts mehr...... Mal sehen, wen wir in Schweden sind, werden wir das sicherlich so machen, der Liebste und ich.

Liebe Grüße
Ansa

P.S. Zucchinicremesuppe

1 Zucchini geputzt und in Stückchen
1 Zwiebel, fein gehackt
100 ml Creme fine
100 gr. Schmelzkäse nach Bedarf
Pfeffer
Olivenöl
Gemüsebrühe

Die Zwiebel in wenig Olivenöl andünsten, die Zucchini zugeben, das Ganze mit ein bisschen Gemüsebrühe 20 Minuten sanft köcheln lassen, pürieren und mit Creme fine und Schmelzkäse vermengen. Mit ein wenig Pfeffer abschmecken. Man kann die Suppe so essen, als Vorspeise oder leichtes Abendessen und wer mag, macht dazu ein kleines Buffet. In Schälchen kann man dazu gehacktes Ei, Salamistreifen, Fleischwurstwürfel, geriebenen Gouda oder geröstete Brotstückchen reichen und jeder mischt sich seine Cremesuppe selbst zurecht.
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Nächste

Zurück zu Kaffeestube und Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast