"Scheidungsfolgen - Die Kinder tragen die Last"

Hier können interessante Bücher vorgestellt werden.

"Scheidungsfolgen - Die Kinder tragen die Last"

Beitragvon robert 30. Dezember 2009 01:51

"Scheidungsfolgen - Die Kinder tragen die Last: Eine Langzeitstudie über 25 Jahre" ist ein Buch, das ich euch ganz besonders empfehlen möchte.

Ich habe das Buch jetzt zu einem guten Drittel gelesen und es ist beachtlich, wie sehr sich meine eigenen Beobachtungen/Erlebnisse/Überlegungen mit dem decken, was in diesem Buch berichtet wird. Die Autoren haben viele Scheidungskinder und "gerade nochmal gut gegangen"-Kinder (deren Eltern sich dazu entschieden haben sich nicht zu scheiden) über 25 Jahre lang begleitet und beschreiben sehr genau, wie es einigen dieser Kinder (die heute erwachsen sind) ergangen ist (mit den unterschiedlichsten Lebensgeschichten/Biografien). Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich von jemandem in Ansätzen verstanden, und das obwohl ich diese Person(en) gar nicht kenne. Das ist etwas, wonach ich lange gesucht habe und es hat mir sehr gut getan endlich Erfolg damit gehabt zu haben ("es gibt doch noch Hoffnung").
Es hat mich ein bisschen ĂĽberrascht, dass das Buch hier noch gar nicht vorgestellt wurde, deshalb tue ich das jetzt. Es ist wirklich lesenswert.

Die Autoren kritisieren besonders, dass das Thema Scheidung in unserer Gesellschaft noch gar nicht richtig angekommen ist. Anwälte, Eheberater und das ganze drumherum nehmen viel zu wenig Rücksicht auf die Kinder... vor allem, weil man scheinbar flächendeckend annimmt, dass es nicht lange dauert bis auch die Kinder sich mit der neuen Situation abgefunden haben und sich auf ihr neues Leben gut einstellen können. Dass es ihnen quasi nach einer Weile gar nichts mehr ausmacht, dass Mama & Papa nicht mehr zusammen sind, sondern man abwechselnd am Leben der Mutter & des Vaters teilnimmt. Dass es aber gleichzeitig immer mehr Scheidungskinder gibt, die das krasse Gegenteil erlebt haben/erleben.

Das Buch ist wirklich eine Genugtuung... :meinung:

Also... => :lesen:



(Offizielle) Kurzbeschreibung
Vor 25 Jahren begann die Autorin mit der Befragung von Kindern, deren Eltern sich zum damaligen Zeitpunkt in Scheidung befanden. Es ergab sich Überraschendes: Während Kinder lernten, mit der Scheidung fertig zu werden, zeigten sich die größten Auswirkungen erst im Erwachsenenalter mit u. a. starken Konflikt- und Bindungsängsten.
Es ist die einzige Studie zum Thema Scheidung, die jemals sozusagen als Nahaufnahme durchgefĂĽhrt wurde.


LG, Robert
Nicht der Wind, sondern das Segel bestimmt die Richtung. - chinesische Weisheit
robert
Eintagsfliege
Eintagsfliege
 
Beiträge: 3
Registriert: 2. November 2008 21:28

ZurĂĽck zu BĂĽchertipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast