Auf dem Weg zum GlĂĽck

Hier finden Sie alle Themen, die in kein anderes Forum passen.

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Rockingmom 3. Dezember 2004 19:34

Hey ihr zwei,
Visionen sind prima.
Auch ich habe immer noch meine Vision von hunderttausenden Menschen, die in Berlin aufziehen, ihre BedĂĽrfnisse als Familien, Eltern, Kindern klarmachen.
Siehe dazu den Thread "TV Produktion...."

Also noch eine Vision. Ich bin dabei :)

@ Volker: Was das Management angeht, gebe ich dir recht.
Es ist alles schon da, und wir werden uns an einem bestimmten Termin treffen mĂĽssen.
(DĂĽrfen??!!!)

@ Simi: Du verschreckst mich nicht. Dazu bäuchte es schon mehr :)
Ich hatte nur erstmal das Gefühl, ich störe.
Aber das ist ja jetzt geklärt.
Und ohne den Teil an dir, der Visionen hat und Träume liebt, wärest du ja auch nicht du.
Bleib bloĂź so! :)

Ich verweise gern auf "I have a dream, of Black and White together...." (M. Luther King)
Dies ist bis heute leider noch nicht ganz vollzogen.
Aber was wäre die Welt ohne Visionäre?

Hiermit grĂĽĂźe ich euch beide recht herzlich
Rocki
Liebe ist das einzige, das nicht weniger wird, wenn wir es verschwenden
Benutzeravatar
Rockingmom
Forumsexperte
Forumsexperte
 
Beiträge: 593
Registriert: 4. September 2004 18:54
Wohnort: Hagen

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Tamara22 3. Dezember 2004 22:22

Hi Rocki,
auch wenn ich nicht Simi bin, danke fĂĽr deine lieben Zeilen...:)
Ich werde mir den Thread mal anschauen...
Und was immer sich dann entwickelt wird genau das Richtige sein.

Lieben GruĂź Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Tamara22 11. Mai 2005 23:37

....Musik, bei der jeder seine Töne beisteuern kann.
Die verbindet und leicht macht und SpaĂź pur ist.
Menschen die aufatmen, weil sie endlich so sein dürfen, wie sie sind, mit ihren Fehlern, Schwächen und Besonderheiten. Die nicht nur über ihre Rolle definiert werden und über das was fehlt, sondern die sich mit all dem zeigen, was zu ihnen gehört...
Menschgewordene Musik oder musikgewordener Mensch...

Lust lieber Volker?

Tami;-)
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Volker 17. Mai 2005 15:57

Hallo,

ich habe diesen thread schon lange nicht mehr besucht. Freut mich aber riesig, dass Tami so nett war...

Lust??


Ja, Tami, die habe ich: Musik zu machen, Visionen lebendig werden zu lassen das was "ist" feiern, ..

Ja.
Volker

Es ist unglaublich, wieviel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. (W. v. Humboldt)
Benutzeravatar
Volker
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1059
Registriert: 3. Mai 2003 21:55
Wohnort: Bremen

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Tamara22 17. Mai 2005 22:26

Hi,

ein paar Gedanken von Menschen gedacht zum Thema Vision:

"Vision ist die Kunst, das Unsichtbare zu sehen" (J. Swift)
"Wir dĂĽrfen den Menschen nicht nur als das sehen, was er ist, sondern mĂĽssen erkennen, was er sein kann." (A.H. Maslow)

und ein Mensch, der Erträumtes verwirklicht hat:

"If you can dream ist, you can do it." (Walt Disney)

Das Umsetzen der Träume, wie es Walt Disney gemacht hat, bekam sogar einen Namen, die "Walt Disney STrategie".
Er hat sich folgendes überlegt. Wenn er einen Traum hat, dann gibt es 3 Anteile in ihm, den Träumer, den Realisten und den Kritiker. Er hat jedem von ihnen eine spezielle Stelle in seiner Wohnung zugedacht, an der er sich dann mit diesen Anteilen beschäftigt hat.
Der Träumer hat die Vision erweckt, ausgemalt und groß werden lassen. Dann hat er sie dem Realisten vorgestellt, der hat sich dann überlegt, was in welcher Form machbar ist und welche Schritte es braucht. Letzlich ist er damit zum Kritiker gegangen und hat ihn gebeten ein Auge darauf zu haben, mit was er schon einverstanden ist und auf was er noch besonder achten soll.
Der innere Kritiker, war im Vertrauter und Schutz in einem. Diese Gespräche hat er immer der Reihe nach geführt, solange bis der erste Zeichentrickfilm entstanden ist...und das, obwohl er kaum Geld hatte und sogar einen Zeichner finden mußte, der fast umsonst gearbeitet hat.

So können Visionen lebendig werden, weil sie es im Inneren schon sind...
So wird das Unsichtbare sichtbar. Und wenn wir dann noch entdecken, das in einem Menschen soviel mehr stecken muĂź, der dazu in der Lage ist Visionen zu erleben, dann hat Maslow recht...wir mĂĽssen nur genau hinschauen...Und letzlich es einfach tun :)

Lieben GruĂź Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Volker 19. Mai 2005 17:34

Wie wahr, wie wahr... liebe Tami,

dazu noch ein Gedanke von einem sehr eigenwilligem amerikanischen Dichter, Wallace Stevens. Er ist unglaublich abstrakt und hat eine Menge gedacht zu den Themen Wirklichkeit, Kunst, Religion und vor allem Dichtung. Dies hier sind AuszĂĽge ist aus "Adagia"

"We live in the mind."

"The world is at the mercy of the strongest mind in it
whether that strenght is sanity or insanity,
cunning or good-will."

"A poet look at the world as a man looks at a woman."

"If the mind is the most terrible force in the world, it is also the only force that defends us against terror. Or, the mind is the most terrible force in the world pricipally in this, that it is the only force that can defend us against itself."
Volker

Es ist unglaublich, wieviel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. (W. v. Humboldt)
Benutzeravatar
Volker
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1059
Registriert: 3. Mai 2003 21:55
Wohnort: Bremen

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Tamara22 23. Mai 2005 13:21

Du bist wirklich eine Herausforderung lieber Volker;-)

Freud hat gesagt Gedanken sind die Probe fĂĽr Handlungen...
Ich denke das sagt ungefähr das aus, was ich oben meine verstanden zu haben.
Der Mensch ist eben so genial, dass sich alles Lebendige, ja sogar das nicht existente und das ohne Leben in ihm wiederfinden kann, was für eine machtvolle und vielleicht auch mächtige Gabe.

Jeder Handlung geht immer ein Gedanke voraus...

Ich frage mich was die Gedanken lenkt?

Denk mal an einen "Kauwuppel" und verrat mir, was dir dazu fĂĽr Gedanken kamen;-)

Lieben GruĂź
Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Volker 23. Mai 2005 16:30

Sehe ich anders:

Jedem Gedanken geht eine Erfahrung voraus. Ohne Erfahrung gibt es keine Idee (Regenschirm = Baum).

Was die Gedanken lenkt?
Was die Gedanken ablenkt, da kann ich Dir ne MEnge mehr erzählen :-)

"Wer wenig denkt, irrt oft." (Einstein)


Kauwuppel...seltsam, Coregatabs fällt mir dazu ein ;-)
Volker

Es ist unglaublich, wieviel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. (W. v. Humboldt)
Benutzeravatar
Volker
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1059
Registriert: 3. Mai 2003 21:55
Wohnort: Bremen

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Tamara22 23. Mai 2005 17:42

Ahhhh...ich sehe wir kommen weiter...

Also kam erst die Erfahrung, dann der Gedanke und dann eine Handlung?
Und vor der Erfahrung stand auch mal ne Handlung, die dann diese Erfahrung nach sich zog...klingt irgendwie wie ein Perpetuum Mobile *g*

Sind Gedanken immer Ideen?

Uihuih was ablenkt, ohja da kenn ich mich auch aus;-)

Den Kauwuppel mit Koregatabs zu verbinden find ich ja witzig, lach, da kam wohl noch niemand drauf. Was fĂĽr eine Idee *gg*

Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Volker 7. Januar 2008 18:29

Es gibt eine Instanz in uns die sehr sehr weise ist und mehr kennt als unser Verstand begreifen kann. Alles wofür wir bereit sind kommt zu uns...wir ziehen es an. Diese Instanz (das höhere Selbst??) ist ein Segen, wenn wir damit verbunden sind und ein Fluch, wenn wir (unser Ego, Verstandm Überzeugung) davon getrennt sind, bzw. uns abtrennen. Glücklich sind wir, wenn wir in uns und mit anderen eine tiefe Verbundenheit spüren können, die ja immer da ist ... woran wir uns aber nicht immer erinnern, bzw. es vergessen ....
Volker

Es ist unglaublich, wieviel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. (W. v. Humboldt)
Benutzeravatar
Volker
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1059
Registriert: 3. Mai 2003 21:55
Wohnort: Bremen

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Tamara22 9. Januar 2008 09:47

Lieber Volker,

meinst du dieses Vergessen hat nicht auch seinen Sinn? Vielleicht benötigen wir dieses Abgetrenntsein um das verbundensein zu erkennen, zu fühlen, zu schätzen...
Ich glaube ja fest daran, dass alles einen Sinn hat, mal ganz ohne Wertung, vielleicht ist der Schmerz, das ablehnen dessen was wir als nicht ok meinen zu erkennen, dem wir den Sinn absprechen?


Was tut diese Weise Instanz (an deren Exsistenz ich absolut glaube) in uns mit eben diesen Momenten?

Jedes hat seine (mindestens) zwei Seiten, vermutlich wäre ein Prisma viel mehr das, was es ausdrücken kann. Zwei braucht es aber mindestens. :bussi:
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Volker 9. Januar 2008 23:32

Liebe Tami,

du bist echt hartnäckig mit deiner Auffassung, dass schon alles gut ist. :) In dieser Hinsicht bist du eine sehr liebevolle Begleiterin. :bussi: In mir gibt es eine Stimme, die nicht loslassen will und eine die nach Ausdruck drängt.... Und diese Zwischenwelt ist es, die mich kraft kostet und mich verunsichert.
:/:

Ich hab heute mal angefangen mit Box-Coaching :boxen: :boxen:
Lieben GruĂź
Volker

Es ist unglaublich, wieviel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. (W. v. Humboldt)
Benutzeravatar
Volker
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1059
Registriert: 3. Mai 2003 21:55
Wohnort: Bremen

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Tamara22 11. Januar 2008 09:51

Lieber Volker,

diese Stimme in dir, die nach Ausdruck drängt, was könnte sie festhalten. Und die, die nicht loslassen will, was könnte sie ausdrücken? Die Kraft die du aufwendest, wieviel davon braucht es um die Form zu halten? Und wieviel hast du noch frei?

Verun-sicherung...was muĂź gesichert bleiben?

Ja ich bin hartnäckig, nicht unbedingt dass alles "gut" ist, ich habe nicht gewertet, sondern dass alles einen Sinn hat.
Es hat viel damit zu tun, mich vom Leben bewegen zu lassen, wissend oder daran glaubend, dass es mich meint, genauso wie ich bin. Das Leben meint dich und das macht einfach Sinn...

Wir begleiten uns, das ist schön.
:umarmen:
Tami

PS: Boxcoaching...*TamischonmalinDeckunggeht*
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Volker 11. Januar 2008 14:59

Hallo Tami,

sinn-los offensichtlich mit Dir ĂĽber Bewertungen zu diskutieren :streiten: :dagegen: :dafĂĽr: :blabla: :meinung:

Das Leben meint uns meinst du? Könnte was dran seiN!

Auf dem Weg passiert eben vieles und vielleicht sind manche Dingenicht so, wie sie auf den ersten Blick scheinen ....
Volker

Es ist unglaublich, wieviel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. (W. v. Humboldt)
Benutzeravatar
Volker
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1059
Registriert: 3. Mai 2003 21:55
Wohnort: Bremen

Re: Auf dem Weg zum GlĂĽck

Beitragvon Tamara22 11. Januar 2008 23:12

Naja, lieber Volker,
vermutlich macht das nicht Diskutieren einen sinn, auch wenn es sinn-los ist ;-9 :kopftanz:
Ja das Leben meint uns mit allem was sein kann und darf.
Daher auch das Wortspiel in einem meiner zig Post, weiĂź nicht mehr wo...du darfst dir gern dein Leben nehmen...

Ich glaube manchmal dass das Leben wie ein guter freund vor der Tür steht während wir drin sind und überlegen ob wir aufmachen, Lust darauf haben uns trauen, eben ob wir da sind.

Und hat meine deckung gereicht? :boxen:

Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron